Text

Leander Veizi

Tänzer

Leander Veizi stammt aus Albanien und erhielt seine Ausbildung an der Nationalen Ballettakademie in Tirana. Nach seinem Abschluss wurde er am dortigen Opernhaus engagiert. 2008 erhielt er ein Stipendium an der Scuola del Balletto di Toscana. In der Spielzeit 2011/12 tanzte er in der Gauthier Dance Company am Theaterhaus Stuttgart unter der Leitung von Eric Gauthier.
Seit der Spielzeit 2011/2012 ist er fest beim BallettVorpommern engagiert. Zuvor tanzte er als Gast bereits den Tod in der Uraufführung „Der Tod und das Mädchen“ im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2011. Seither tanzte u.a. den Tod in „In Love – Serenade/Carmen“, Samson in „Sunset Boulevard“, die Hauptrolle, den Jungen Mann, in „Rock’n’Ballet“, Fritz Stahlbaum/Mausekönig in "Der Nussknacker" und die Titelrolle in "Casanova". Außerdem war Leander Veizi in „Die Schöne und das Biest“, „Anna Karenina“, "Rosen" und der TanZZeiT-Choreographie "Delegatet" von Brigel Gjoka zu sehen.

Aktuelle Inszenierungen

Rosen  Ensemble
Der Nussknacker  Fritz Stahlbaum / Der Mäusekönig
Rhapsody in Gershwin (UA)  Ensemble
Rebeccas Schatten (UA)  Ensemble
TanZZeiT 2017  Ensemble