Text

Horst Kupich

Operndirektor und stellvertretender Intendant

Horst Kupich studierte Regie des Musiktheaters an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Er war Oberspielleiter für das Musiktheater am Nordharzer Städtebundtheater in Halberstadt/Quedlinburg und Operndirektor und Stellv. Intendant an den Landesbühnen Radebeul. Er inszenierte u. a. „Cardillac“ (P. Hindemith), „Der Rosenkavalier“ (R. Strauss), „Don Giovanni“ (W.A. Mozart), „La Traviata“ (G. Verdi), “Salome” (R. Strauss), “Die Zauberflöte” (W.A. Mozart), „Faust“ (L.Spohr) und zuletzt „Die lustigen Weiber von Winsor“ (O. Nicolai). Von 2009 bis 2012 war er an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden beschäftigt. Seit 2013 unterrichtet er an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Seit August 2012 ist er Operndirektor und Stellvertretender Intendant am Theater Vorpommern Stralsund/ Greifswald.

Weitere Informationen auf der Homepage von Horst Kupich

Aktuelle Inszenierungen

Sternstunden des Musicals 2  szenische Arrangements
Carmen  Inszenierung
Jekyll & Hyde  Inszenierung
Ein Maskenball  Inszenierung
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg  Inszenierung
Jekyll & Hyde  Inszenierung

text

text