Text

Jardena Flückiger

Solistin

Jardena Flückiger wurde in Basel/ Schweiz geboren und schloss ihr Gesangsstudium an der dortigen Hochschule für Musik bei Prof. Verena Schweizer „mit Auszeichnung“ ab. Danach studierte sie an der UdK Berlin in der Klasse von Prof. KS Julie Kaufmann, wo sie den Master in Operngesang erlangte. 2012/13 debütierte sie als Norina in „Don Pasquale“ und am Theater Freiburg als Blumenmädchen in „Parsifal“ in der Inszenierung von Frank Hilbrich.

Zu ihren Rollen gehören Amor („Orfeo ed Eurydice“) am Schlosstheater Rheinsberg,Pamina („Die Zauberflöte“), Berenice („ L`Occasione fa il Ladro“), Sophie („Der Rosenkavalier“), Princesse („L`Enfant et les Sortilèges“) sowie Blanche („Les Dialogues des Carmélites“).Neben der Oper ist sie auch als Konzertsängerin im In- und Ausland zu hören. Sie war Gast am „Forum Neuer Musik“ beim Deutschlandradio in Köln sowie am Konzerthaus Berlin. 2013 war sie Mitglied der Internationalen Opernwerkstatt mit Peter Konwitschny und zusammen mit Julius Drake Gast beim Festival CullyClassique. Im Sommer 2014 debütierte sie in der Rolle der Lisetta  bei der Schweizer Erstaufführung von „La Gazzetta“/ Rossini beim Festival Opera St. Moritz.

Sie besuchte Meisterkurse bei Hans Peter Blochwitz, Malin Hartelius und Margreet Honig. Zudem ist sie Studienpreisträgerin des Migros Kulturprozent sowie Stipendiatin der Friedl-Wald-Stiftung sowie der Kaminsky-Stiftung.

Seit der Spielzeit 2015/16 ist Jardena Flückiger festes Ensemblemitglied am Theater Vorpommern.

 

Aktuelle Inszenierungen

Carmen  Frasquita
Don Pasquale  Norina
Jekyll & Hyde  Lisa, seine Tochter
Carmina Burana von Carl Orff  Solisten:
Der Vetter aus Dingsda  Julia de Weert
Ein Maskenball  Oscar
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg  Ein Hirte
Jekyll & Hyde  Lisa, seine Tochter