Text

Karo Khachatryan

Solist

Der Tenor Karo Khachatryan studierte von 2004-2010 an der Musikhochschule in Jerewan bei Prof. R. Hakobyanz und schloss sein Studium mit dem Bachelor ab. 2012 nahm er ein Masterstudium für Bühnengesang an der HMT Rostock bei Prof. W. Wild auf. Er ist seit 2013 Stipendiat der „Horst-Rahe-Stiftung“ und Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe wie dem internationalen Wettbewerb „Kammeroper Rheinsberg“ ( 2013 und 2014). Karo Khatschatryan war 2004 Solist im Opernstudio in Jerewan und 2005 an der Armenischen Staatsoper. Sein Repertoire umfasst vielfältige Opern- und Konzertpartien wie Mozarts „Idomeneo“ in Bukarest 2013, Haydns „Requiem in c-Moll“ in Kiel 2014, Schuberts „Es-Dur Messe“ in Rostock 2015, Dvořáks „Stabat mater“ in der Berliner Philharmonie 2015 oder das „Manon-Projekt“ in Luxemburg mit Kammerensemble Klassik-Dt. Oper Berlin 2015. 2016 debütiert er in der Rolle des Don José aus Bizets „Carmen“ am Theater Vorpommern, wo er seit der Spielzeit 2016/17 festes Ensemblemitglied ist.

Aktuelle Inszenierungen

Ein Maskenball  Riccardo
Endstation Sehnsucht  Harold Mitchell
Neujahrskonzert  Solisten
2. Kammerkonzert