Text

Alexander Frank Zieglarski

Schauspieler

Alexander Frank Zieglarski, in Frankfurt/Oder geboren, war nach seinem Schauspielstudium in Linz, Österreich zunächst am dortigen Landestheater engagiert; danach am Landestheater Detmold und als Gast am Theater der Altmark in Stendal. Er hat in zahlreichen Fernseh- und Kurzfilmen mitgespielt, für den „Andreas“ im Kinofilm „18 Bilder/Sek.“ bekam er 2010 den Darstellerpreis beim Internationalen-Neisse-Filmfestival. Er spielte unter anderem den „Hermann“ in „Die Hermannsschlacht - Eine deutsche Betrachtung“, welche 2008 für den Theaterpreis FAUST nominiert war, „McMurphy“ in „Einer Flog Über Das Kuckucksnest“, „Mephisto“ im „Urfaust“ und den „Werther“ von Goethe. Seit der Spielzeit 2012/2013 ist er als festes Ensemblemitglied am Theater Vorpommern engagiert. In der vergangenen Spielzeit wirkte er in folgenden Stücken mit: „Arsen und Spitzenhäubchen“, „Wladimir Kaminers Russendisko – Moskau Berlin Donezk“, „Männerhort“, „Blues Brothers“ und „In 80 Tagen um die Welt“. Aktuell ist Alexander Frank Zieglarski als Faust in Reinhard Göbers Inszenierung „Faust. Ein Fragment“ zu erleben sowie als Dr. Stockmann in "Ein Volksfeind".

Aktuelle Inszenierungen

Männerhort  Mario
In 80 Tagen um die Welt  Passepartout/Earl of Earl Grey/Sir Elton/Kalianhänger
Faust. Ein Fragment  Faust
Ein Volksfeind  Dr. Thomas Stockmann, Arzt
Drei Mal Leben  Hubert Finidori
Robin Hood - König von Sherwood Forest (8+)  Little John
The Rocky Horror Show  Riff Raff
Monodramen (3)  Inszenierung
Die Mitschuldigen  Söller
Monodramen (2)  Walter