Gaza Monologues

Ashtar Theater

Text

Termine

Gaza Monologues - Stimmen junger Menschen aus Palästina - ein Theaterstück in arabischer Sprache mit deutscher Übertitelung

Dreiunddreißig junge Menschen aus Gaza glaubten 2010, dass sie eine andere Stimme haben als die Schreie der Angst und die Seufzer der Frustration. Eine Stimme die lauter als das Dröhnen des Krieges werden kann und lauter als die Flugzeuge, die sie Tag und Nacht bombardierten.

Eine Stimme die sagt: "Genug!!!" Wir haben eine Welt verdient, die besser ist als diese, eine Welt ohne Angst, Belagerung und Besatzung."

"Die Gaza Monologe" werden die Stimme der Ungehörten sein, bis die Gerechtigkeit siegt.

Ein dynamisches, lokales, palästinensisches Theater mit einer progressiv globalen Perspektive, 1991 in Jerusalem gegründet, hat sich zum Ziel gesetzt, Engagement für Veränderung durch eine neuartige Kombination aus speziellem Schauspieltraining und professionellen Aufführungen zu unterstützen.

 

Thirty-three young people from Gaza believed in 2010, that they have a voice other than the cries of fear and the moans of frustration. A voice that can rise higher than the drones of war and the planes that bombarded them day and night. A voice that says: “Enough!!! We deserve a world better than this, a world without fear, siege or occupation.”

“The Gaza Mono-Logues” will continue to be the voice of the unheard until justice prevails.

ASHTAR is the leading practitioner of the Theatre of the Oppressed in the Middle East and is the translator of Augusto Boal’s books into Arabic. ASHTAR has won many international theatre awards, toured worldwide, and presented its works in numerous international theatre festivals.

ASHTAR Theatre aims at making theatre a fundamental need within Palestinian society.  It also seeks to build and strengthen cultural bridges with the theatre world through creative works and ideas.