Pinocchio

Familienstück nach Carlo Goldoni mit dem Theater Poetenpack aus Potsdam

Text

Termine

Der Holzschnitzer Gepetto bekommt von seinem Freund ein sprechendes Holzscheit geschenkt und schnitzt daraus ganz begeistert einen Holzjungen, dem er den Namen Pinocchio gibt. Zu Geppettos Erstaunen erwacht die Puppe zum Leben und reißt als erstes aus. Die Zuschauer werden in Pinocchios Welt entführt und erleben seine abenteuerliche und gefährliche Reise mit. Pinocchio wird von seinen falschen Freunden Fuchs und Katze bestohlen, trifft im Marionettentheater interessante Gestalten, wird von einem Hai verschluckt und noch vieles mehr.

Aber er hat Glück, denn es gibt die Fee mit dem blauen Haar, die Pinocchio und die Zuschauer verzaubern wird. Ehrlich! Wenn nicht, sollen unsere Nasen lang und länger werden. Das Buch von Carlo Goldoni mit Pinocchio und seinen Abenteuern hat weit  mehr als hundert Jahre überlebt. Das gelang, weil Seele und Hirn im Holzkörper dieses neugierigen Lausbengels grundlegendes über Freuden, Nöte und Abenteuerlust von Kindern erzählen