"Zweiter Stern rechts und dann geradeaus bis morgen...."

Wie sonst sollte man ins Nimmerland gelangen? Ein TanzTheaterProjekt der Freien Schule Rügen & Performdance

Text

Termine

Nachts besucht Peter Pan die Kinder, die unbemerkt aus Betten und Kinderwagen fallen und fliegt mit ihnen davon ins Nimmerland, dem phantastisch-bunten Ort, wo das, was man sich wünscht, in Erfüllung geht. Nimmerland, ein (T)Raum der Verspieltheit, der kindlichen Freiheit, der Freude und Zugehörigkeit, des Zaubers, der Freundschaft, der Unbeschwertheit und der unbegrenzten Möglichkeiten. Nimmerland... eine fiktive Insel, auf der man in die mannigfaltigsten Rollen zu schlüpfen vermag, um sich gleich darauf wieder neu zu erfinden. Doch irgendwann stellt sich die Frage: Wollen wir für immer in Nimmerland bleiben?

Das diesjährige Tanztheaterprojekt von Perform(d)ance und der Freien Schule Rügen ist inspiriert von James Matthew Barrie´s „Peter Pan“. Die Kinder entwickeln zusammen mit den Choreographinnen Parwanhe Frei und Jenny Patzelt ihr persönliches Nimmerland und erfinden eine eigene Bild- und Bewegungssprache mit vielerlei fantastischen Wesen und Abenteuern, die der Zuschauer miterlebt.

Tanz: Kinder der Freien Schule Rügen
Choreographie: Parwanhe Frei und Jenny Patzelt
Ausstattung: Anke Gänz
Lichtdesign: Felix Grimm