Die Zauberflöte

Deutsches Singspiel in zwei Aufzügen
von Wolfgang Amadeus Mozart

Termine

  • 13.05.2018 18:00 Uhr Großes Haus, Stralsund
  • Premiere
  • Karten kaufen
  • 01.06.2018 19:30 Uhr Großes Haus, Greifswald
  • Premiere
  • Karten kaufen

Mit der „Zauberflöte“ gelang dem Duo Mozart und Schikaneder ein wahrhaft genialer Wurf. Ein magisches Spiel, philosophisch und volksnah, tragisch und komödiantisch zugleich. Prinz Tamino wird von der sternflammenden Königin der Nacht ausgesandt, ihre entführte Tochter Pamina aus den Händen Sarastros zu befreien. Um dieses gefährliche Abenteuer bestehen zu können, erhalten Tamino und sein munterer Reisegefährte Papageno ein verzaubertes Glockenspiel und eine magische Flöte, deren Klang im entscheidenden Moment seine Wirkung zeigt. „Nie hat ein dramatisches Produkt bei irgendeiner Nation ein allgemeineres Glück gemacht als Mozarts unsterbliches Werk "Die Zauberflöte", schreibt bereits 1794 das „Journal des Luxus und der Moden“. Bis heute behauptet sich das deutsche Singspiel als Teil der Top Five des weltweiten Repertoires. Mozarts letztes Bühnenwerk, das 1791 am Wiener Freihaustheater an der Wieden uraufgeführt wurde, ist weisheitsvolle Märchenoper und Welttheater zugleich. Nicht nur Klassikfans kennen die ebenso schrill-absurden wie klanglich beeindruckenden Koloraturen der Arie der Königin der Nacht, das lustige Vogelfängerlied, Taminos romantische Bildnis-Arie, das Hohelied der Liebe zwischen Menschen gleich welchen Standes und die Sarastro-Arie des Verzeihens.

Am Theater Vorpommern bringt Operndirektor Horst Kupich das Werk gemeinsam mit der Bühnen- und Kostümbildnerin Jakob Knapp mit all seiner Anziehungskraft und seinem Geheimnis zwischen Märchen und Menschheitsmysterium auf die Bühne. Kommen Sie mit auf eine spektakuläre Reise voller Abenteuer und lassen Sie sich verzaubern!