Text
Text
Text
Text

Hase und Igel

Hase und Igel

Puppenspiel mit Josephine Schönbrodt ab 3 Jahren von Ronald Mernitz nach den Brüdern Grimm

Termine

Der Hase rennt und rennt. Er hält den Weltrekord im Kohlfeldlaufen. Ach, wie gern würde Udo der Igel einmal den Rausch von Geschwindigkeit erleben! Aber wie, mit den kurzen krummen Beinen? Wagemutig läßt er sich auf ein Wettrennen mit dem Hasen ein – und zum Glück hat er die  kluge Igelin Emma an seiner Seite!

(Dauer ca. 50 Min.)

Eine Kooperation mit dem Theater Vorpommern.

PRESSESTIMMEN

Hase und Igel machen Wettlauf in der Kulturkirche

Stralsund- Samstag hatte das Stück "Hase und Igel" Premiere in der Kulturkirche. Auf Matten gelümmelt, fieberten die kleinen Gäste im Gustav-Adolf-Saal mit den bekannten Märchenfiguren mit. Draußen wird es kälter und die Igel sollten eigentlich im Winterschlaf liegen. Einzig Udo wird von unruhigen Träumen geplagt. "Rennen müsste man können", denkt sich das Stacheltier. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als die Ohren im Wind flattern und die Felder vorbeifliegen zu lassen. Seine Liebste, Emma, versucht vergeblich, ihm die Flausen auszureden. Denn zu diesem Zeitpunkt hat sich ihr stacheliger Gefährte längst auf ein Wettrennen mit dem Hasen eingelassen, welcher gerade den Weltrekord im Kohlfeldlauf aufgestellt hat. Vergeblich versucht Udo den ungleichen Kampf zu verschieben. Zum Glück kann er sich in dieser Situation auf sein pfiffiges Igelmädchen verlassen, das auf eine List zurückgreift. Wie die Sache ausgeht, dürfte Märchenfans längst bekannt sein. Jedoch schafft es Josefine Schönbrodt im liebevoll gestalteten Bühnenbild und mit kindgerechten Dialogen hier auch die Jüngsten an die Geschichte zu fesseln. [...]

Von Wenke Büssow-Krämer

Ostseezeitung, 14.10.2013