Theaterpädagogik

Text
Text
Text
Text
Text
Text
Text
Text
Text

THEATER IN SICHT - Theaterwochen für Schüler M-V 2017/18

Programm

Aktuelles

__________________________________________________________________________

Konzert für Schüler: Heimat? (8+)

Mit Smetanas "Die Moldau" und anderen Werken

Heimat ist etwas Vertrautes. So vertraut, dass man seine Umgebung gar nicht immer sehen muss. Manchmal genügt es, sie zu hören: Sei es das Vogelgezwitscher in Garten oder die Straßengeräusche auf dem Weg zur Schule – oder der Weg, den der Fluss „Moldau“ zurücklegt auf seiner Reise durch die Heimat des tschechischen Komponisten Bedřich Smetana. Theaterpädagogin Sabine Kuhnert, das Philharmonische Orchester Vorpommern und der Dirigent Harish Shankar laden alle Schüler ein, sich aktiv mit Smetanas Komposition, dem Orchester und den einzelnen Instrumenten vertraut zu machen und so ein ganz eigenes – musikalisches – Gefühl von „Heimat“ zu entwickeln.

Di 23.1. / 10 und 11.30 Uhr / Greifswald (Stadthalle, Kaisersaal)

Do 22.2. / 10.00 Uhr / Stralsund (Großes Haus)


Mehr Informationen

THEATER IN SICHT

Theaterwochen für Schüler M-V

20. Februar bis 02. März 2018

Die Landes-, Stadt- und Staatstheater Mecklenburg-Vorpommerns laden bereits zum zweiten Mal gemeinsam die Schüler unseres Bundeslandes zu ganz besonderen Theaterwochen ein und zeigen unterrichtsrelevante Stücke, auch des Abendspielplans, zur Schulzeit. THEATER IN SICHT ermöglicht allen SchülerInnen, Theater live an seinem originären Ort zu erleben und sich darüber hinaus auf vielfältige Weise mit dieser spannenden Kunstform auseinanderzusetzen.

Theater sehen, erleben, aktiv erfahren, begegnen, entdecken – THEATER IN SICHT.

Mehr Informationen

Spielräume-Theaterpädagogik 2017/18

  • "Widerstände sind das Spalier, an dem ein Talent Ranken entwickelt"

    (Waltraut Puzicha, Schweizer Autorin)

     

    Liebe Zuschauer, Spieler und Entdecker,

     

    das menschliche Zusammenleben, aber auch das Zusammenspiel unterschiedlichster Elemente auf der Theaterbühne, sind Regeln unterworfen, ja würden ohne sie zusammenbrechen. Gleichzeitig setzen Regeln Grenzen, bieten Anlass zum Widerstand. Ganz gleich ob es die der Tonalität, der Stimme oder physische Grenzen des Körpers beim Tanz sind – sie haben Künstler über Jahrhunderte stets herausgefordert, sich an ihnen abzuarbeiten, sie ein Stück zu verschieben, zu überwinden und genau daraus ist oft Überragendes, Neues, Innovatives entstanden. Lassen Sie uns in dieser Spielzeit gemeinsam Grenzen ausloten, befragen, sie vielleicht ein Stück verschieben. Gehen wir mit Widerständen um und seien wir widerständig! In diesem Sinne laden wir auch in dieser Spielzeit wieder alle Menschen von 0-99 Jahren zum gemeinsamen THEATER SCHAUEN, THEATER ENTDECKEN und THEATER SPIELEN ein und freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen und euch.

     

    Ihre und eure Theaterpädagoginnen Sabine Kuhnert und Elisa Weiß

  • Theater +

    Rügener Schultheatertage, WerkstattBühne junior (Schultheatertage für Klasse 1-6), WerkstattBühne (Schultheatertage für Klasse 7-12), Regionales Theatertreffen und Schul-Theater-Kooperationen

  • THEATER IN SICHT

    Theaterwochen für Schüler M-V

    20. Februar - 2. März 2018

    Gefördert durch das Ministerium für Wisschenschaft, Bildung und Kultur Mecklenburg-Vorpommern