DAS DSCHUNGELBUCH

Stück mit Musik ab 5 Jahren von Markus Weber nach Rudyard Kipling

  • Inszenierung:
  • Bühne und Kostüme:
  • Puppen und Puppenspiel:
  • Musikalische Leitung:
  • Choreographie: Maurizio Giannetti
  • Dramaturgie:

10 Vorstellungen vom 21. Juni bis zum 1. Juli 2012
Klosterruine Eldena


Wiederaufnahme


In einer Nacht im indischen Dschungel machen die Wolfseltern Raksha und Rama vor ihrer Höhle einen ungewöhnlichen Fund: Dort liegt ein Menschenjunges, ein kleiner Junge, ganz nackt und hungrig, aber mit einem Lachen ohne jede Furcht. Die Wolfseltern nehmen das Menschenkind auf. Sie nennen es Mogli, kleiner Frosch, und lehren es wie alle ihre Wolfskinder das Leben im Dschungel. Mogli genießt das Leben in der Wolfsfamilie, doch als er größer wird, trifft das Rudel eine schwere Entscheidung. Der gefährliche Tiger Shir Khan sucht in ihren Jagdgründen nach dem Menschenkind. Mogli ist hier nicht mehr sicher. Schweren Herzens muss er den geliebten Dschungel verlassen und zu den Menschen gehen. Seine zwei besonderen Freunde, der Panther Baghira und der Bär Balu, stehen ihm auf seinem abenteuerlichen Weg in die Menschensiedlung zur Seite.

In der malerischen Kulisse der Klosterruine Eldena wird „Das Dschungelbuch“ (1894), das auf den Dschungelbuch-Erzählungen des britischen Erfolgsautors und Nobelpreisträgers Rudyard Kipling (1865-1936) basiert und seit über einhundert Jahren Generationen von Kindern begeistert, als Open-Air-Aufführung präsentiert. Die Inszenierung verbindet Schauspiel und Puppenspiel und verspricht mit fantasievollen Kostümen und bezaubernder Musik viel spannende Unterhaltung und Abenteuer für die ganze Familie.




Darsteller
Mogli
Baghira, der Panther Gabriele M. Püttner
Balu, der Bär Lutz Jesse
Kaa, die Pythonschlange
Hathi, der Elefantenobertst
King Lui, der Affenkönig Jörg F. Krüger
Shir Khan, der Tiger Marco Bahr
Tabaqui, der Schakal
Chil, der Geier
Vater Wolf
Mutter Wolf
Das Affenvolk , , ,
Die Elefantenpatrouille , , Torben Lischewsky,